Der Container kommt!

Der Container kommt!

Viel Zeit zum Schreiben haben wir nicht, in 2 Stunden kommt der Container, der unser Hab und Gut nach Halifax mitnehmen soll. Früher haben wir immer geschmunzelt, wenn die Auswanderer aus den TV Shows von ihrem Container erzählten. Also, wenn wir mal auswandern, wir nehmen ja NIX mit, man kann doch auch alles vor Ort kaufen, … so klug schnackten wir. Und nun? Haben wir selber einen Container über Relocately https://www.relocately.com bestellt! Nachdem wir uns ein paar Angebote von verschiedenen Firmen eingeholt hatten stießen wir auf der Seite Kanadaspezialist https://www.kanadaspezialist.com/2009/10/30/container-einwanderung-nach-kanada/950/ von Gary Kiemle auf Relocately.  Das Angebot und den Service finden wir unschlagbar, die Firma hat sehr viel Erfahrung und unterbreitet flexible, faire Angebote.

Tatsächlich haben wir ja gar nicht sooo viel, es sind eher die Kinder und ihr Spielzeug, naja gut, und das Fotoalbum aus der 3. Klasse… oh, und natürlich Tante Marthas Geschirr, das sie mir vermacht hat. Das muss doch mit! Und wo soll ich es sonst lassen? Haus und Hof sind verkauft, unsere Mütter haben dafür auch keinen Platz. Und überhaupt wollen wir auch unsre Drahtesel mitnehmen.

Und schwuppdiwupp hat man einen Container voll.

Gestern Nacht haben wir noch bis um 2 Uhr früh an unseren Unterlagen für die Immigration gesessen. Wo sollten wir am besten unsere Zeugnisse verstauen? Brauch ich das Zertifikat über die Fortbildungen gleich im Handgepäck? Hast Du die englische Übersetzung meines Diplomzeugnisses gesehen? Ich gestehe, dass es mir zu der späten Stunde manchmal schwer fiel, solche Fragen zu klären. Früher ging aber nicht, und nun waren die Kids bei der Oma und wir konnten uns daran wagen, die Unterlagen startklar zu machen. Gesammelt hatten wir ja schon alles vor gut über einem Jahr und davor. Zum Glück!!

Nun muss ich aber weiter machen! Drückt uns die Daumen, dass alles gut klappt heute!

Was würdet Ihr mitnehmen? Welche Dinge müssten unbedingt ins Handgepäck?

Bis später, Ihr Lieben!

Update: Der Container ist da!! Eine Stunde zu früh!

Update 1: Umzugsunternehmen ist da! (Nicht von Relocately). Leider 2 Männer zu wenig, aber sie sollen gleich kommen. Mein Mann, der Bär, fasst mal schnell mit an. Fahrstuhl haben wir auch, das freut alle sehr. Es ist brütend heiß, bereits 30 Grad. Völlig untypisch für Hamburg, diese Temperaturen! Aber war ja klar, der Sommer, in dem wir nach Kanada umziehen…

Der Container für die Auswanderung nach Kanada ist da!

2 Replies to “Der Container kommt!”

  1. Es wäre sehr interessant zu erfahren, welche Unterlagen Ihr für die Immigration wirklich benötigt habt. Zeugnisse? Übersetzte Diplome? Da wird es mir grad ganz komisch…die hab ich irgendwo, aber dachte, dass ich die nur für die Beantragung der PR benötige….
    Spannend, wie es bei Euch weitergeht. Ich drücke die Daumen.
    LG, Joe

    1. Moin Joe! Ja, so ganz sicher sind wir da auch nicht, was wir nach dem landing beim Interview mit dem CIC Officer wirklich brauchen. Die übersetzten Zeugnisse, Diplome etc haben wir bei der WES damals gebraucht, um unsere Abschlüsse in Kanada anerkennen zu lassen. Das hat super geklappt und Punkte gebracht. Ob ich diese Unterlagen, auf Grund derer wir die PR gekriegt haben dann vorzeigen muss – who knows? Da ich immer gern vorbereitet bin hab ich einen Ordner zusammen gestellt (auch Führungszeugnis, Meldebescheinigungen,.proof of funds,…) Wir werden natürlich berichten, was wir davon tatsächlich brauchten! Danke fürs Daumen drücken!!

Leuchtfeuer empfangen? Dann schickt uns doch ein Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Umzug nach Kanada

Der große Tag29. Juli 2018
Goodbye Hamburg!
%d Bloggern gefällt das: