Winterferien in Kanada

Winterferien in Kanada

Unsere ersten Winterferien in Kanada: Schnee, Eiszapfen, warmes Kaminfeuer, Santa Claus und ein ruhiges Silvesterfest – so haben wir uns das vorgestellt. Fast alles davon ist auch genauso eingetroffen, nicht immer dann, wann wir uns Winter gewünscht hatten war auch Schnee da, aber im Großen und Ganzen können wir nicht jammern.

Reaching the summit, Green Bay, Kanada

Silvester in Kanada

Unser Weihnachtsfest war sehr entspannt dieses Jahr, und Silvester in Kanada war sehr ruhig. Ja, richtig still! Keine Geknalle, keine Böller, kein Feuerwerk. Das war für uns eine willkommene Abwechslung, da das auch nicht so unbedingt unsere Welt ist. Stattdessen haben wir den Fernseher angemacht, und die Christmas Retro Hits aufgedreht. Nun wurde getanzt und gelacht! Leider hatten wir vorher Raclette geschmaust, und mit Käse im Bauch tanzt es sich doch etwas weniger leichtfüßig… Kurz nach 12 fielen wir alle selig ins Bett. In Ermangelung der traditionellen „Berliner“ gab es die kleinen „Timbits“ mit Himbeerfüllung und Schokolade. Auch lecker.

Happy New Year!

Neujahrsspaziergang in Kanada

Nach diesem ruhigen Silvester in Kanada waren wir im nächsten Jahr (haha) topfit und konnten unser Wellness-Programm beginnen. Neben den fantastischen Aktivitäten für Kinder in Lunenburg, die wir bereits vorgestellt haben gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten, sich zu erholen. Wir entschieden uns für einen Strandbesuch in der Wintersonne zwecks Vitamin D-Gewinnung, Lungendurchpusten und Kopffreikriegen. Für Nova Scotia sollte man ein ärztliches Rezept bekommen, da wir seit unserer Auswanderung viel freier durchatmen können. Die Luft tut unseren Großstadtlungen sehr gut, und der niedrige Stresslevel wirkt sich langsam positiv auf unser seelisches und körperliches Wohlbefinden aus. Die Kinder toben auch bei Minusgraden auf den blauen Felsen an dem berühmten Risser’s Beach und dem Green Bay Beach bei Petite Rivière (genau, dort war auch der festliche Weihnachtsmarkt!). Wie schön, so dicht am Meer wohnen zu können!

Toben auf den Felsen, Green Bay Beach
Wintersonne, Risser’s Beach

Wie habt Ihr Euer Silvester verlebt? Haben die Kids durchgehalten? Habt Ihr Euch ein Feuerwerk angeguckt?

Wie auch immer Ihr reingerutscht seid, wir wünschen Euch ein wunderbares und vor allem gesundes Jahr 2019! Vielleicht auf bald in Kanada?!?

2 Replies to “Winterferien in Kanada”

  1. Wir wünschen Euch auch ein frohes, zufriedenes und entspanntes neues Jahr!
    Das liest sich mal wie eine richtige Erholungskur: Silvester ohne Geknalle. Das gibt es wirklich? Keiner knallt?

    Wir haben es dieses Jahr auch ruhiger angehen lassen, da es ja voraussichtlich unser letztes Silvester in D war. 0:45 Uhr lag ich im Bett und was soll ich sagen, ich hab nichts verpasst.

    Also, dann vielleicht bis bald in Kanada.
    VG, Joe

    1. Frohes, neues Jahr! Bei Euch wird es ja ein sehr aufregendes! Hier haben wir nur ganz entfernt ein paar Feuerwerksknaller gehört, aber dafür mussten wir uns schon sehr anstrengen. Den alten UNESCO World Heritage Holzhäusern sei dank, keiner will was riskieren. Hier kann man sich einfach nur erholen!

Leuchtfeuer empfangen? Dann schickt uns doch ein Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Umzug nach Kanada

Der große Tag29. Juli 2018
Goodbye Hamburg!
%d Bloggern gefällt das: